Förderer, Spender und Sponsoren

Ausland-Privatpersonen

Dr. P. Frost, Miami, USA

Inland-Privatpersonen

Evelyn Baumann, Dresden
Christa Bornstein, Immenstadt
Prof. Dr. med. Stefan Bornstein und Dr. med. Barbara Bornstein, Dresden
Dr. Stephan Cramer, Rechtsanwalt, Dresden
U. Erhart, Heidenheim
Ruth Galinski, Berlin
Robert Gerlach, Berlin
Peter Günther und Anneliese Günther, Berlin
Dr. Claus Dieter und Margret Heinze
Dr. Volker Kahlert, Dresden
Dr. iur. H. Neupert, Notar, Dresden
Frank Richter, Dresden
Johannes Thoma, Berlin
Gisela Trepte, Dresden
Siegfried Reimann, Pfarrer i. R., Dresden
Dr. med. Eberhard und Margaret Seichter,
Arnold und Sigrid Vaatz, Berlin

Inland-Juristische Personen

Apogepha Arzneimittel GmbH
Hawicon Internetagentur, Dresden
Dresdner Volksbank Raiffeisenbank eG, Dresden
Ellipsis Gesellschaft für Unternehmensentwicklung mbH, Dresden
Envia Mitteldeutsche Energie AG, Halle (Saale)
Finanzgruppe Ostdeutscher Sparkassenverband, Berlin
Freistaat Sachsen
Hochschule für Musik „Carl-Maria-von-Weber“, Dresden
IBM Deutschland GmbH, Stuttgart
Jüdische Gemeinde zu Dresden
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz, Dresden
Landesverband Jüdischer Gemeinden in Sachsen, Dresden
Ostsächsische Sparkasse, Dresden
ReproProfi GmbH, Dresden
Sächsische Staatskanzlei
SDV, Sächsisches Druck- und Verlagshaus, Dresden
Sparkasse Leipzig, Leipzig
Ströer Deutsche Städte Medien GmbH, Dresden
Unterstützungsverein SACHSENMETALL hilft e.V., Dresden
VNG- Verbundnetz Gas AG, Leipzig

Spendenaufruf

Unser Verein wurde 1.November 2007 gegründet. Das erste Konzert, das Gründungskonzert, fand am 11.November 2007 statt. Weitere 47 Konzerte folgten.

In den Konzerte kamen Musikstücke von Komponisten jüdischer Herkunft  zu Gehör, die in den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts der nationalsozialistischen, antisemitischen Kulturpolitik zum Opfer fielen, entweder flohen, emigrierten, ermordet oder verfemt wurden.

Wir sind sehr dankbar, dass die bisherigen Konzerte durch großzügige Spenden aus dem In- und Ausland, durch einen Zuschuss der Stadt und des Landesverbandes der jüdischen Gemeinden in Sachsen, möglich wurden.

Wir werden die Arbeit an dieser musikalischen Erinnerungskultur fortsetzen, um den verfemten Komponisten dauerhaft Gehör zu verschaffen.

Wir sind aber auf weitere Spenden, die Hilfe von Sponsoren, weitere dauerhafte finanzielle Zuschüsse der Stadt und eine dauerhafte finanzielle Unterstützung durch den Freistaat, angewiesen.

Selbstverständlich erhalten sie eine Spendenbescheinigung und wir werden, wenn Sie es wünschen, IHRE Spende in unserem Internet-Auftritt zu würdigen wissen.

Unsere Bankverbindung ist:
Neue Jüdische Kammerphilharmonie Dresden e.V.
Volksbank/Raiffeisenbank Dresden
Konto-Nummer: 2651391000
Bankleitzahl: 85090000
IBAN DE 14850900002651391000
BIC GENODEF1DRS